Wichtige Infos wegen Corona

Behandlung der Zahnfleischtaschen

Wenn schon tiefe, entzündete Taschen vorhanden sind, sollte bei Ihrem Zahnarzt eine Parodontalbehandlung erfolgen. Dies ist üblicherweise eine geschlossene Kürettage, bei der in örtlicher Betäubung die Taschen gesäubert und die Wurzel- und Zahnoberflächen geglättet und poliert werden. Sollten die Taschen eine gewisse Tiefe überschritten haben, so kommt man so nicht mehr bis in die Tiefe der Entzündung. Es ist eine offene Kürettage erforderlich, bei der das Zahnfleisch aufgeklappt wird. Für diese Behandlung überweist Sie Ihr Zahnarzt zu uns.

Liebe Patienten!

Bevor Sie in unsere Praxis kommen, möchten wir uns absichern, dass Sie diese Fragen mit NEIN beantworten können:

  • Hatten Sie in den letzten zwei Wochen Kontakt zu einer Person, die infiziert oder auch nur möglicherweise infiziert ist?
  • Hatten Sie in den letzten zwei Wochen oder haben Sie aktuell Fieber, Halsschmerzen, Husten, Geschmacks- oder Geruchsstörungen oder andere Erkältungssymptome?
  • Wurde in den letzten zwei Wochen ein Corona-Test bei Ihnen abgenommen und Sie warten noch auf das Ergebnis?
  • Befinden Sie sich zur Zeit in Quarantäne?
  • Zeigt Ihre Corona-Warn App rot an?

Wenn Sie bei einer der Fragen mit JA antworten müssen, verschieben Sie bitte Ihren Termin bei uns.
Wenn Sie sich unsicher sind, rufen Sie uns an, bevor Sie sich auf den Weg machen.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund.
Ihr Praxisteam

weiter Infos finden Sie hier