Wichtige Infos wegen Corona

Parodontologie

Hätten Sie gewusst, dass in Deutschland bei Erwachsenen mehr Zähne durch Parodontose als durch Karies verloren gehen?

Neben Karies gehören Gingivitis (Zahnfleischentzündung) und Parodontitis (Zahnbettentzündung) zu den am weitesten verbreiteten Krankheiten. Nach dem heutigen Wissensstand gehen bis zum 45. Lebensjahr hauptsächlich Zähne durch Karies und deren Folgen verloren, danach aber ist die Zahnverlustrate durch Parodontitis höher.
Eine Parodontitis ist, wenn man sie rechtzeitig erkennt, gut behandelbar.

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen
in Berlin auf jameda
Parodontologen
in Berlin auf jameda

Liebe Patienten!

Bevor Sie in unsere Praxis kommen, möchten wir uns absichern, dass Sie diese Fragen mit NEIN beantworten können:

  • Waren Sie in den letzten zwei Wochen verreist?
  • Hatten Sie in den letzten zwei Wochen Kontakt zu einer Person, die infiziert oder auch nur möglicherweise infiziert ist?
  • Hatten Sie in den letzten zwei Wochen oder haben Sie aktuell Fieber, Halsschmerzen, Husten oder andere Erkältungssymptome?
  • Wurde in den letzten zwei Wochen ein Corona-Test bei Ihnen abgenommen und Sie warten noch auf das Ergebnis?

Wenn Sie bei einer der Fragen mit JA antworten müssen, verschieben Sie bitte Ihren Termin bei uns.
Wenn Sie sich unsicher sind, rufen Sie uns an, bevor Sie sich auf den Weg machen.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund.
Ihr Praxisteam

weiter Infos finden Sie hier